• TaskSuspendisse fermentum erat. Duis consequat tortor. Mauris ut tellus a dolor. Suspendisse nec tellus.
 
Die gotische Bauweise wurde über mathamatische Kurven visualisiert

Die gotische Bauweise wurde über mathamatische Kurven visualisiert

 

 
Kunde:

Diözesanmuseum Paderborn

RMH Media

Datum:

August 2018

Webseite:

www.dioezesanmuseum-paderborn.de/gotik/

www.rmh-media.com

Beschreibung:
"Gotik - Der Paderborner Dom und die Baukultur" heißt die aktuelle Ausstellung im Diözesanmuseum Paderborn, für die wir zusammen mit RMH-Media aus Köln eine 3D-Animation erstellt haben, die während der Ausstellung auf eine großflächige Wand projiziert wird.

In der 3D-Animation sollen besonders die mathematischen Zusammenhänge in der gotischen Baukunst visuell dargestellt und dem Besucher verständlich nähergebracht werden. Grundlage dafür sollten die jeweiligen Fenster des Paderborner Doms sein, der als gotisches Prestigeobjekt gilt. Um eine möglichst exakte Referenz für die 3D-Animation zu bekommen, haben wir die Fensterfassaden mit Hilfe von 3D-Laserscan und Photogrammetrie in 3D gescannt und digitalisiert. Darauf aufbauend wurden dann die ausgewählten 3D-Fenstermodelle erstellt und digital feingeschliffen um ins visuelle Gesamtkonzept der 3D-Animation zu passen.

Wir freuen uns, dass wir mit diesem Projekt bereits das zweite Projekt für das Diözesanmuseum in Auftrag unserer Partnerfirma RMH Media ausführen konnten und zu einer gelungenen Ausstellung beitragen konnten. Bis zum 13.01.2019 lläuft die aktuelle Ausstellung noch.
 

 
Projektion der Gotik Animation in der Ausstellung

Projektion der Gotik Animation in der Ausstellung

3D-Scan der Domfassade

3D-Scan der Domfassade

3D-Scan des Paderborner Doms und des Domplatzes

3D-Scan des Paderborner Doms und des Domplatzes